Mein Weg des Herzens

Als ich mich vor vielen Jahren auf die Suche begab nach meinem Licht, nach meinem Weg des HERZENS fand ich im Schamanismus Antworten und ganz viel Heilung, noch immer bis zum heutigen Tag.

Wie viele andere Menschen auch, suchte ich Antworten auf die vielen Fragen des Lebens. Durch eine Lebenskrise im Jahr 2007 wachgerüttelt, startete ich dann im Jahr 2009 meine schamanische Ausbildung. Dem folgten Reisen in die Mongolei und Kanada, wo ich mit den Schamanen dieser Kulturen noch tiefer in dieses Mysterium eintauchen konnte und viele Lebensweisheiten mitnehmen konnte. Reich beschenkt und in tiefer Dankbarkeit, denke ich oft an diese Zeit zurück.
Durch meinen Grundberuf, Dipl. Gesundheits- u. Krankenschwester im Bereich Psychosomatik, konnte ich mir vieles, wie beispielsweise die Zusammenhänge zwischen Seele und Körper, aneignen, was mir auch in meiner schamanischen Arbeit hilft.

Besonders wichtig ist mir, dass die HERZENS-Kraft, die Liebe für uns selbst und andere wieder leuchten und fließen darf.

Körper und Seele arbeiten miteinander, sie sind im ständigen Austausch. Ich finde es daher besonders wichtig den Körper bei meinen Behandlungen miteinzubeziehen. Seit 2016 biete ich auch Behandlungen in Integrativer Körperarbeit an. Diese enthält Elemente aus der Cranio Sacralen Arbeit und findet auf einer Massageliege statt.

Unser Körper spricht mit uns und diese innere Körperweisheit eröffnet uns neue Wege, gerade dann, wenn wir mit unseren Verstand nicht mehr weiter wissen…der Körper kennt den WEG, er kennt den nächsten Schritt…

….und diese Kraft finden wir in unserem HERZEN, es spricht mit uns mit leiser Stimme. Wenn es im außen leise wird, können wir diese Stimme besser wahrnehmen. Es ist unsere Herzensweisheit, unser Herzensweg der sich da in uns offenbaren möchte. Diese Herzensstimme ist unser Weg in ein zufriedenes, glückliches und selbstbestimmtes Leben…und ja, es erfordert oftmals  MUT ihr zu folgen, aber es lohnt sich allemal.

Sage JA, zu der Liebe in Dir.  Sage JA, zu Deinem Herzensweg.

 

In Dankbarkeit für mein Leben und für meine HERZENS-Berührungen, die ich erfahren darf.

Daniela Schwarzgruber im Oktober 2017