HERZ-Hütte (Schwitzhütten Zeremonie) zur Windersonnenwende

21. Dezember 2019

Wie dunkel ist die Dunkelheit?

… und wie „gefährlich“ ist es durch unsere Schatten, unsere Unzulänglichkeiten zu wandern?

… und wartet nicht ein Licht auf uns?

Vielleicht kennst Du das und vielleicht hast Du es auch schon erlebt …

Wenn Du mit Dir ganz verbunden bist …

Wenn Du in Dir dieses grenzenlose Vertrauen berührst …

Einfach im Moment ankommst, um zu wissen, dass alles gut ist. Das alles so gewollt ist.

Das Du genau „richtig bist“.

In dieser Schwitzhütte tauchen wir gemeinsam ein und durchwandern unser Sein …

Ein Sein im Licht und Schatten …

 

Im Bauch/Gebärmutter von „Mutter Erde“. In diesem heiligen Raum, kannst Du ganz Du selbst sein, Dich öffnen und dein inneres Wachstum feiern.
In dieser Schwitzhütte bekommst Du die Gelegenheit, Dich ganz sanft auf den Weg zu machen, Dich zu öffnen, Dich selbst erblühen zu lassen. Doch vorher legen wir gemeinsam die Fesseln/ die inneren Hinderer ab. Wir richten uns kraftvoll aus, wir zentrieren uns in unserer Mitte, in unserem Herzen. Dort in Deinem Herzen erwartet Dich ein ganz besonderer Schatz … gemeinsam in dieser heiligen Runde macht sich Jede/r auf ihren ganz persönlichen Weg.

Komm mit mir und Roswitha (sie ist der Feueradler, dieser bringt die heißen Steine in die Schwitzhütte), auf diese heilige Reise, in den Bauch von Mutter Erde.

Datum: 21. Dezember 2019
Beginn: 14.00 Uhr in Eferding/OÖ (Schwitzhüttenplatz).
Ende: ca. 23.00 Uhr. Diese Zeit ist nur ein Richtwert. In der Schwitzhütte gibt es keine Zeit. Zeitlos erleben wir diese besondere Zeremonie.
Wert: 90,– Euro inkl. Schwitzhüttensuppe (gemeinsames Essen nach der Zeremonie) + 5,– Euro für das Feuerholz
Mitbringen: 1 kleines Handtuch für das Sitzen in der Schwitzhütte und ein größeres Handtuch (Sarong od. Tuch) mit diesem Du in die Schwitzhütte gehst. Gegenstände die Du gerne segnen möchtest.

 

Zur Schwitzhütte selbst:

Die Schwitzhütte gilt bei den Natives als eine sehr starke Zeremonie. Die Kräfte der Schwitzhütte unterstützen alle Beteiligten, Blockaden im körperlichen, seelischen und emotionalen Bereich wahrzunehmen und sie dann liebevoll loszulassen.
Die Schwitzhütte ist ein Ort, wo wir tief verbunden sind, mit Mutter Erde, den Elementen und der  „Geistigen Welt“.

In dieser Zeremonie bekommst Du die Möglichkeit, ALTES liebevoll loszulassen und das NEUE in Dir Willkommen zu heißen.

Die Schwitzhüttenzeremonie findet bei jedem Wetter statt!

Anmeldefrist bis 13. Dezember 2019.

Daniela und Roswitha 

 

Stornobedingungen Schwitzhütten-Zeremonie:

Bei Absage bis 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung, fallen keine Stornokosten an. Ab der 4 Woche vor der Veranstaltung werden 50% des Veranstaltungspreises in Rechnung gestellt.
Bei Absage in der letzten Woche ( 7 Tage vor der Veranstaltung ) werden die vollen Kosten von 90,– Euro in Rechnung gestellt.
Die Stornokosten entfallen, wenn Du einen ErsatzteilnehmerIn nennen kannst. Mit deiner Anmeldung stimmst Du diesen Stornobedingungen zu.